1907

  • R. Fessenden stellt einen Generator vor, der Radiowellen für die Frequenz 100 khz generiert
  • die erste kommerzielle Telegraphie-Fixverbindung via Radiowellen wird zwischen Clifden, Irland und Glace Bay, Neuschottland (Kanada) durch die Firma Marconi etabliert. Kurz darauf richtet der kanadische Staat einige regierungseigene "Marine Radio Stationen" ein, die an der Küste den Kontakt zu den Schiffen halten (Coastal Radio = Küstenfunkstation).
  • Valdemar Poulsen schafft 1907 mit einem Lichtbogensender die erste Überbrückung des Atlantiks mit Sprachsignalen (Marconi hatte es vorher mit Morsesignalen geleistet). Poulsen's Arbeit bildet die Grundlage für die heutige Radio- und Funktechnik. Er arbeitet auch an der empfangsseitigen Verbesserung der Apparate und erfindet das Telegraphon zur Tonaufzeichung.

 Poulsen