1940

  • Dezember 1940:  Audio eines Programms von Radio Eireann mit Ident "Ireland calling" und Ansage von Musik
  • 1. April – Im Sudan führen die englischen Behörden den Rundfunk ein. Der erste Sender, Radio Omdurman, wird im Postgebäude von Omdurman eingerichtet.
  • Juni – Noch während des Westfeldzuges fordert Charles de Gaulle in einer Rundfunkansprache („Appell des 18. Juni“) über die BBC in London die Franzosen zum Widerstand gegen die deutsche Besatzung auf. 
  • Juni -- die dt. Radiostationen werden zum "Großdeutschen Rundfunk" zusammengefasst und von nun an ein Einheitsprogramm gesendet
  • 6. September – Die BBC beginnt für das besetzte Frankreich mit der Ausstrahlung der Sendung „Les Français parlent aux Français“. In der französischen Hauptstadt wird hingegen Radio Paris zum wichtigsten Instrument der deutschen Besatzungspropaganda.
  • 24. Dezember – Der Deutschlandsender gestaltet zum ersten Mal eine Weihnachtsringsendung.

Werbung für einen französischen Kurzwellenempfänger