1972

  • Die von Wolfgang Kos entwickelte und von Wolfgang Hübsch moderierte Sendung Popmuseum ist nun auf den Frequenzen von Ö3 zu hören.
  • Der ORF eröffnet die nach den Plänen Gustav Peichls neu errichteten Landesstudios in Salzburg (21. Juli), Linz und Innsbruck (jeweils 6. Oktober) sowie Dornbirn (20. Oktober).
  • 4. April – Im WDR ist die erste Folge der Reihe Zeitzeichen zu hören, die historische Ereignisse behandelt.
  • 1. Juli – Der Deutsche Soldatensender stellt seinen Betrieb ein.
  • 29. September – Der Piratensender Radio Caroline der von einem Schiff vor der niederländischen Küste seine Programme abstrahlt, ist nach vierjähriger Unterbrechung wieder zu empfangen.