1982

  • April: zum ersten Mal überhaupt wird die "Voice of the Free Sons of the Yemeni South" auf der KW-Frequenz 11180 khz gegen 14.15 Uhr UTC gehört. Der vermutliche Sendestandort ist der Sudan.
  • 6. Mai − In Belgien werden privatfinanzierte Hörfunksender zugelassen.
  • Sept. − "Voice of the Libyan People" tritt als Anti-Gaddafi-Station auf den Plan. Es werden einstündige Programme ausgestrahlt, " for the Salvation of Libya".
  • Okt.  − der Direktor der 'Voice of Palestine' reist in den Irak, um die neuen dort ermöglichten Programme vor- und aufzubereiten.
  • November: von der POLISARIO wird der Sender "Voice of Free Sahara" errichtet; Sendezeit 22-23.00 UTC auf 15215 & 9640 khz. Ab Anfang 1989 erfolgt die Ausstrahlung dann durch die staatliche Station Radio Algiers (RTA).