Index --- Radio Moments 1901-2000

Diese zufällig zusammengestellte Auflistung von im Rundfunk übertragenen Audiomomenten und anderen Dokumenten (zum Beispiel Druckwerbung oder QSL-Bestätigungskarten von Radiostationen) erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist mehrsprachig gehalten. Einer der Schwerpunkte sind Tonmitschnitte von regionalen und internationalen Sendestationen, die über viele Jahre auf der Langwelle, der Mittelwelle und der Kurzwelle Radioprogramme präsentiert haben.

In diesen langen Jahrzehnten war auch das deutschsprachige Publikum in Westdeutschland, der DDR, Österreich, Schweiz, Belgien, Südtirol, Luxemburg und anderswo eine beliebte Zielgruppe und dankte es den Radiostationen zumeist mit Rückmeldungen in Form von sogenannten Empfangsberichten und mit Leserbriefen, die den gegenseitigen Kontakt vertieften und mancher professionelle Hörer (man lese einmal in Wikipedia über "DXen" nach) erhielt einen Wimpel, Kugelschreiber, ein T-Shirt oder ähnliche Kleinigkeiten zur Belohnung seiner Treue und dem oftmals regelmäßigen Übersenden von Empfangsberichten und Briefen an die Station. Eine Sonderstellung nahmen dabei die Clandestine-Sender ein, die oft nur über ein geringes Budget verfügten oder ihren Standort geheim halten mussten.

Der Administrator dieser Webseite (s. Impressum) war Anfang der 1980er-Jahre stellvertretender Vorsitzender des Rhein-Main-Radio-Clubs und hat seitdem täglich Auslandsrundfunk gehört und mitgeschnitten. Zusammen mit den inzwischen digitalisierten Tonaufnahmen des Großvaters und von weiteren Funkamateuren ist eine einzigartige Sammlung entstanden, die einen Rückblick auf die abwechslungsreiche und spannende Geschichte des internationalen und weltweiten Rundfunks ermöglicht. Ergänzt wird diese durch 3000 QSL-Karten im privaten Besitz des Autors, der Auszüge daraus auf der Webseite www.rundfunkfernempfang.de veröffentlicht hat. Es werden keinerlei kommerzielle Interessen verfolgt, sondern die Weitergabe von Informationen über ein in dieser Form nicht mehr ausführbares Hobby -- da viele staatliche Kurzwellensender inzwischen den Sendebetrieb eingestellt haben. Das ist ein Minus für die Menschheit, welches sich im Katastrophenfall bei Ausfall von Mobilfunk & Internet bitter rächen wird ... abgesehen vom kulturellen Vielfaltsverlust und der Streichung fleißiger Auslandsredaktionen. Was bleibt, wenn man in der Vergangenheit schwelgen oder diese studieren will, sind einige Audio-Archive im Web, wie das von Thomas Witherspoon vorbildlich geführte Shortwave Radio Audio Archiv.

 

ABOUT the Admin with the Nickname VOICE OF DX

'Voice of DX' is used as brand for DX-news of the German DX-er Klaus Puth since years. He was one of the urgent early members of Rhein-Main-Radio-Club and had generated along of his Facebook account more than 4.000 friends.
As a former entreprenieur and C.E.O. of a trading company, he continued later his awesome career inside a parcel Company and retired in the year 2014 due to big health problems. Now he is a full-time "houseman" and field-recordist of DX-ing results (DX means reception of far away radio stations). Also he is owner of some Blog-Websites like "Voice-of-DX", and published two ebooks which are entiteled "Radio-Legends" - in german language but well pictured and with a lot of Audio-Links. He worked long years together with the popular DJ and private Radio pioneer Roger Kirk (Ernst Roger Certkov) in Hanau, Germany. Roger Kirk was the legendary founder and chief of Radio Victoria -- the first legal private Shortwave Music Station, so called Queen of the Airwaves. "Radio-Moments" will be the last Project of Mr. Klaus Puth.